• Lorem ipsum

Stand: 15.07.2021

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner
§ 2 Vertragsschluss
§ 3 Preise
§ 4 Versandkosten
§ 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt
§ 6 Zahlungsbedingungen
§ 7 Eigentumsvorbehalt
§ 8 Widerrufsrecht
§ 9 Transportschäden
§ 10 Gewährleistung und Haftung
§ 11 Online-Streitbeilegung
§ 12 Schlussbestimmungen

§ 1 GELTUNGSBEREICH UND VERTRAGSPARTNER

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher im Sinne von § 13 BGB über den B2C (business to customer) Online-Shop der Hafervoll GmbH unter der Website https://www.hafervoll.de/shop/ tätigen.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, vergleiche § 13 BGB.

2. Ihr Vertragspartner ist die Hafervoll GmbH:

Hafervoll GmbH, Senefelderstraße 44, 51469 Bergisch Gladbach,
Telefon: +49(0)2202-105-300 E-Mail: [email protected]
Registergericht: Amtsgericht Köln, Registernummer: HRB 79593
Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Marc Krüger, Bastian Bienlein
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE291603259

Der Dienstleister für die Abwicklung der Bestellungen, die Lieferung und den After-Sales-Service ist im Auftrag von Hafervoll GmbH:

WEHNER Logistics GmbH & Co. KG, Siemensstraße 3, 51381 Leverkusen
Telefon: +49 (0)2171 – 76478 – 0 E-Mail: [email protected]
Web: www.fulfillment-logistics.de
Registergericht: Amtsgericht Köln, Registernummer: HRA 26650
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE264018364
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Mark Wehner, Jan Wehner

§ 2 VERTRAGSSCHLUSS

1. Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.

2. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme in Form der separaten Auftragsbestätigung dar.

§ 3 PREISE

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

§ 4 VERSANDKOSTEN

1. Bundesrepublik Deutschland:

Pro Bestellung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland wird bei einem Warenwert bis 19,99 EUR eine Versandkostenpauschale in Höhe von 4,90 EUR erhoben. Ab einem Warenwert von über 20,00 EUR versenden wir innerhalb der Bundesrepublik Deutschland versandkostenfrei.

2. Sofern einheitliche Bestellungen von unserer Seite aus in Teilsendungen versandt werden, fällt die Versandkostenpauschale nur einmal an.

3. Ab einem Warenwert von 20,00 EUR (hierzu zählt nicht der Kauf eines Gutscheins) werden Bestellungen frei Haus angeliefert. Dies ist allerdings nur innerhalb Deutschlands möglich.

§ 5 LIEFERBEDINGUNGEN UND SELBSTBELIEFERUNGSVORBEHALT

  1. Das Liefergebiet umfasst für den B2C Shop folgende Länder der Europäischen Union: Deutschland
  2. Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht im Angebot etwas anders angegeben, 2-5 Tage.
  3. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Wir werden die Anzahl an Teillieferungen auf das notwendige Minimum reduzieren.
  4. Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligem Zustellversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
  5. Wenn das bestellte Produkt trotz erteilter Auftragsbestätigung nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden und ohne Vorhersehbarkeit zur Zeit der Abgabe der Auftragsbestätigung nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten.

§ 6 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  1. Die Zahlung des Kaufpreises für die bestellte Ware erfolgt wahlweise per Kreditkarte (Master Card oder Visa), Maestro-Card, American Express, Giropay, EPS, PayPal oder per Vorabüberweisung. Eine Kauf auf Rechnung ist zur Zeit nicht möglich.
  2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.
  3. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Annahme Ihres Vertragsangebots durch uns.
  4. Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5%-Punkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

§ 7 EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 8 WIDERRUFSRECHT

Verbraucher haben bei einem Einkauf in unserem Onlineshop ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung:

Sie haben das Recht, binnen  vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (HAFERVOLL GmbH c/o WEHNER Logistics, Winkelsweg 179, 40764 Langenfeld, Deutschland, Telefon: 02202 105-300, Mail: [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular auf unserer Internetseite verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, (1) die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, (2) die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Zurückgabe geeignet sind, wenn Ihre Versieglung nach der Lieferung entfernt wurde, (3) wenn diese nach der Lieferung aufgrund Ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

§ 9 TRANSPORTSCHÄDEN

1. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (unter +49 2202 105-300).

2. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 10 GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

  1. Für die in unserem Shop angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
  2. Wir haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind und auch nicht für sonstige Vermögensschäden. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht: (1) Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen, (2) Bei Personenschäden, (3) Bei Schäden, die durch das Fehlen einer Beschaffenheit entstanden sind, die wir garantiert haben, (4) Bei Ansprüchen aus den Produkthaftungsgesetz, (5) Bei der Verletzung von Kardinalpflichten. Zu den "Kardinalpflichten" zählen solche Pflichten, deren Verletzung den Vertragszweck gefährden würde und auf deren Erfüllung der Vertragspartner daher berechtigterweise vertrauen darf – kurz: Pflichten, mit denen die Durchführung des Vertrags steht oder fällt.

§ 11 ONLINE-STREITBEILEGUNG

In Umsetzung der EU-Verordnung 524/2013 steht seit dem 15.02.2016 eine Internetplattform für Verbraucherschlichtung zur Verfügung. Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur Klärung von Unstimmigkeiten zwischen Verbrauchern und Online-Händlern-/Dienstleistern. Sie erreichen diese Plattform unter der Internetadresse http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Aufgrund der rechtlichen Verpflichtung aus der EU-VO 524/2013 weisen wir auf diesen Link hin. Die Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) steht seit dem 15.02.2016 zur Verfügung. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit. Zur Klärung von Fragen erreichen Sie uns auch unter der E-Mail Adresse [email protected]

§ 12 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Für alle Streitigkeiten, die aus oder aufgrund dieser Vereinbarung entstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als dass dadurch nicht zwingende anwendbare Verbraucherschutzvorschriften des Staates, in dem der Verbraucher zum Zeitpunkt seiner Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen werden.

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.