#geilerezepte: Bratapfel

  • Geschrieben am
  • Durch melly
#geilerezepte: Bratapfel

An apple a day…
Noch auf der Suche nach einem deliziösen Dessert, was dir nach der Weihnachtsvöllerei kein schlechtes Gewissen verursacht?
Tadaaa:

Bratapfel a là Lebkuchenstyle



Was du brauchst:

4 Äpfel (z.B. Booskop oder Braeburn)

4 Lebkuchenstyle Flapjacks

25 g gehackte Mandeln

25 g gehackte Haselnüsse

1 handvoll Rosinen

40 g Butter

4 EL Honig

1 Prise Zimt

etwas Honig fürs Topping

Und so geht’s:
Zuerst wäschst du die Äpfel und schneidest das obere Drittel jedes Apfels ab. Die sind später die Deckel der Bratäpfel, also diese nur beiseitelegen und das Innere der Äpfel entfernen. Die Flapjacks kurz zerbröseln.

Jetzt geht’s ran an die Füllung. Hierfür Nüsse, Flapjack-Brösel , Rosinen, Butter, Honig und Zimt zu einer Masse vermengen und diese zu vier gleich großen Rollen kneten, von denen jeweils eine in jedem Apfel versenkt wird. Nun setzt du die „Deckel“ von vorher wieder auf die Äpfel und damit in eine ofenfeste Form. Noch ein wenig Honig auf die Äpfel oben drauf – und schon können sie für 25 Minuten bei 200 Grad im Ofen verschwinden.

Anschließend noch ein wenig mit Crumbles verzieren und den Liebsten servieren.